• 4. Wettfahrt: Stralsund – Wieck

    A Winning Team

    Der Tag heute startete etwas früher als gewohnt, da wir die Öffnung der Ziegelgrabenbrücke um 08:20 Uhr für die Durchfahrt nutzen mußten. Während draußen die Sonne aufging, saßen wir beim Frühstück, dann wurde das Schiff klar gemacht, während Martin zur Steuermannsbesprechung ging. Gemeinsam liefen die Yachten des HanseCups kurz danach aus und durchfuhren die Klappbrücke.
    Der Start der Gruppen erfolgte heute im 10-Minuten-Abstand, wodurch das Feld am Anfang etwas gestreckter war. Nach dem Start in den Strelasund ging es zunächst um ein paar Ecken, an denen man mit guten Karten und etwas Geschick außerhalb der Fahrrinne abkürzen konnte. Schon in der Gruppe vor uns sahen wir mindestens einen Teilnehmer, der an einer besonders kritischen Stelle Land gekauft hatte. Wir hatten unsere gesamte Gruppe im Rücken, da wir einen guten Start hingelegt hatten. Nach den Track-Daten vom Vortag umsegelten wir das 80-cm-Flach und konnten uns danach weiter gut behaupten.
    Bis zum Ausgang des Strelasund an der Palmer-Ort-Rinne lieferten wir uns einen netten Kampf mit der Simply Blue aus unserer Gruppe, die uns danach leider etwas davon segelte. So segelten wir heute als zweites Schiff unserer Gruppe (gesegelte und gerechnete Zeit) ins Ziel.
    Nach dem Einlaufen im Holzteich in Greifswald packten Stefan und Dirk ihre Sachen und Wolfgang und Thilo stießen für die kommenden Tage zu uns. Anschließend ging es zur Siegerehrung. Quälend langsam verging die Zeit, bis die Ergebnisse endlich ausgerechnet waren, zum Glück bei Getränken und Kuchen. Dann war es soweit. Gruppensieger Gruppe 4: Die Harmonie! Zusätzlich räumten wir – wie im letzten Jahr – noch den Pokal für die schnellste Charteryacht ab. Wir freuten uns riesig über dieses Ergebnis! Danke nochmal für die moralische Unterstützung von zu Hause!

    Bilder

    Posted by ob @ 18:00

7 Comments to Di, 09.09.2008

  • Guten Morgen, liebe “HARMONIE”-Crew,

    na dann mal toi, toi, toi Euch allen für die letzte Regatta,
    und einen klaren Sieg bei Eurer Professionalität.

    Das wünschen Euch, Eure Karin und Klaus von der MS”ANDANTE”

  • Mit Spannung verfolge ich eure Berichterstattung (Dank an Olli). Inzwischen hat mich der Job schon wieder voll vereinnahmt. Ich kann also erwarten, dass auch ihr dort Höchstleistung bringt (und zwar nicht nur beim essen und trinken)!

    Also Crew – holt das letzte aus dem Wind raus und mit Teamgeist den Pokal !!!
    Möchte heute Abend das entsprechende Foto an dieser Stelle sehen. Bis dann !

    “In der Harmonie (Ruhe) liegt die Kraft”

    Gruß Martin

  • Hallo zäme!

    Mir hei Öie spannende Bricht gläse, gratuliere Öich ganz härzlech u wünsche no e gueti Zyt – Monique, Carolin, Louis, Nina u Linda

  • Herzlichen Glückwunsch !!!
    Ihr habt sogar meine Erwartungen EINEN Pokal zu holen übertroffen!
    Noch eine entspannende Restwoche mit Harmonie.
    Bis Bald
    Martin

  • Herzlichen Glückwunsch zu Eurem Erfolg!
    Nicht nur einen sondern sogar zwei Pokale, das ist einfach grandious!
    Viel Spass und guten Wind aus der richtigen Richtung für die restlichen Tage.
    Viele Grüße an die ganze Crew.
    Manfred

  • Hach, nachdem die Berichterstattung diesmal während des Törns ja komplett an mir vorbeigegangen war, nun nachträglich meine allerherzlichsten Glückwünsche!
    Nicole

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *